Suppen Vegetarisch Fisch Fleisch Salate & Beilagen
Brot & Gebäck Süßspeisen Torten & Kuchen Getränke Rezepte des Monats
Vegetarisch
Schafkäsepralinen Kren-Paradeiser und Kernölsalsa
Vorspeise
Rezeptart
50 Minuten
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Zutaten für 4 Portionen
Käsepralinen:
12 Stk. Schafkäse-Kugeln (à 30-40g)
Mehl
2 Eier
120 g Kataifiteig (fein nudelig geschnittener Strudelteig) oder ersatzweise Cornflakes
Pflanzenöl zum Frittieren

Kürbiskernölsalsa:
2 EL Kapernbeeren
1 Essiggurkerl
4 Stk. Sardellenfilets
80 ml Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.
1 EL Dijonsenf
Salz
1 EL Petersilie, gehackt

Krenparadeiser:
12 Stk. Kirschparadeiser
2 EL Olivenöl
1 Zweigerl Rosmarin
6 cl Paradeiser- oder Apfelessig
1 Prise Zucker
Salz und Pfeffer a.d. Mühle
2 EL Steirischer Kren g.g.A., frisch gerieben
Zubereitung
Die Schafkäsekugeln in Mehl wälzen, in verschlagenes Ei tauchen und in den feinen Teigstreifen wälzen. Teigstreifen etwas andrücken und die panierten Kugeln kalt stellen.
In der Zwischenzeit für die Kürbiskernölsalsa Kapernbeeren, Essiggurkerl und Sardellenfilets fein hacken, mit restlichen Zutaten vermischen und abschmecken.
Die Kirschparadeiser kurz mit kochendem Wasser überbrühen und in Eiswasser abschrecken. Anschließend schälen, in einer Pfanne mit Olivenöl kurz schwenken, fein geschnittenen Rosmarin zugeben, mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Schafkäsekugeln sehr heiß und rasch frittieren, gut abtropfen lassen und je drei Stück auf vorgewärmte Teller setzen. Je 3 Paradeiser mit Steirerkren bestreuen, ebenfalls auf die Teller setzen, mit Kürbiskernölsalsa und frisch gehackten Kräutern vollenden.
Rezept von Hans Peter Fink (steirischer Spitzenkoch) / Foto: Melbinger