Suppen Vegetarisch Fisch Fleisch Salate & Beilagen
Brot & Gebäck Süßspeisen Torten & Kuchen Getränke Rezepte des Monats
Fleisch
Steirische Kürbiskernöldalken
Hauptspeise
Rezeptart
45 Minuten
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Wartezeit: 60 Minuten
Zutaten für 4 Portionen
1/8 l lauwarme Milch
20 g frische Hefe (1/2 Würfel)
1 TL Zucker
150 g Mehl, glatt
2 Eier
3 EL Steirisches Kürbiskernöl g.g.A.
1 EL Speck, fein gewürfelt
1 EL Zwiebel, feingewürfelt
1 EL Steirische Kürbiskerne grob gehackt
Salz
Pfeffer
2 EL frische Petersilie, gehackt

Weißes Pflanzenöl zum Ausbacken
Ringformen zum Ausbacken
Zubereitung
Aus etwas lauwarmer Milch, Hefe, Zucker und etwas Mehl einen Vorteig anrühren und für ca. 10 Minuten etwas aufgehen lassen. Speck mit Zwiebel anrösten und abkühlen lassen.
Eier trennen, Dotter, Röstgut und restliche Zutaten mit dem Vorteig vermischen und cirka eine Stunde aufgehen lassen.
Eischnee schlagen, nach der Gehzeit unter den Hefeteig heben und mit Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie würzen. Den Teig in der Pfanne mit Hilfe von Ringformen beidseitig ausbacken.

Dalken können mit Salat als Vorspeise oder mit Cremegemüse als Zwischen- od. Hauptgericht serviert werden. Weiters können sie als Beilage zu Bratengerichten oder lauwarm zu Wein gegessen werden.

Hinweis:
Dalken (Liwanzen) sind eine aus Böhmen stammende Mehlspeise, die meist mit Powidl (Pflaumenmus) oder Kompottfrüchten gefüllt wird.
Rezept von Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl / Foto: Stefan Kristoferitsch